Kategorien
EVENT's GEOCACHING IONPAINT's auf REISEN

Berlin, wir Fahren nach Berlin, Day_2 .1 / Der Sonntag

Sonntag 19.5.2019 / Teil 1

Der Sonntag stand ganz im Zeichen vom Cachen zusammen mit Nudle89 und abnorMali sowie einer Führung im Versuchsstollen der AEG. und besuche von denn vielen Virtuals….

Angefangen hatte der Tag bei mir (Mr.Ionpaint) aber mit einem schmerzhaften zusammenstoss mit dem offenen Fensterflügel im Hotel…. AUA Jasmin schaut kurz ob es Blutet, NEIN kein Loch im Kopf alles gut… und dann brachte sie vor Lachen in tränen aus …. JA DANKE…. und ich merkte wie sich langsam am Kopf eine Beule formte.

Um 08:00 Uhr trafen wir im Hotel mit allen anderen Schweizern zum Frühstück, welches wir gerne zu uns nahmen, und um 09:00 Uhr ging es los zum Event Mission completed#004 – Bye-bye at Hauptbahnhof am Zielbahnhof angekommen machten wir sogleich den dortigen Virtual:

Berlin HBF
Mr. Ionpaint & Biotonne88

Berlin Hauptbahnhof und danach ging es auf Umweg zum Event doch auf dem weg dahin, der erste DNF bei einem Tradi: Das ULAP-Gelände, denn fanden wir auch mit 12 anderen Cachern einfach nicht. Gleich wurde ein DNF geloggt, um nachfolgende Cacher zu Informieren.

Dann der Event, hier trafen wir auf viele bekannte Gesichter, und ein unbekanntes *Gesicht* sprach mich auf einmal an!


„Biotonne88“ war es, Ja mit Biotonne wollte ich mich eigentlich bereits am GIGA treffen aber wir haben uns einfach nicht gefunden. Wir sind wegen ihrem „Projekt“ in Kontakt. Ihr Projekt?
JA denn mit ihrem Projekt „biotonne88 goes Europe“ wollte Ann-Kathrin (biotonne88) zum einen Aufmerksamkeit für die Borderline-Persönlichkeitsstörung (BPS) schaffen und zum anderen sich selbst dabei helfen mit dieser Krankheit umzugehen. Hierfür plante sie, sich ein halbes Jahr alleine auf die Reise durch Europa zu begeben und ihre Erfahrungen zu teilen.


Na wollt ihr mehr über Biotonne88 erfahren, oder sehen wo sie gerade in Europa befindet.
Hier sind die Links zu ihren verschiedenen Profilen!

Instagramm: Biotonne88
YouTube: Biotonne88
Geocaching-Blog: Logbook

Nach einer weile am Event mussten wir dann weiter, denn wir hatten um 12:00 Uhr einen Termin bei der Führung im alten „AEG Versuchsstollen“. Wir verabschiedeten wir uns Nudle89 & abnorMali, denn wir mussten noch quer durch Berlin Reisen 😉 bis wir endlich irgendwo am Treffpunkt ankamen. Wir waren sehr gut in der Zeit machten aber dennoch keinen einzigen Cache auf dem weg. Dann Punkt 12:00 Uhr startete die Führung diese wurde vom Verein Berliner Unterwelten durchgeführt, eine spannende und Informative Führung zuerst im Keller dann im Stollen… Brrr…. es war kalt…

Nach der Führung meldeten wir uns bei abnorMali und Nudle89 zurück und versuchten auf dem schnellsten weg Richtung Checkpoint Charlie zu kommen.

Unterwegs sammelten wir noch einen Tradi ein bevor wir das Tram bestiegen… dann trafen wir wieder mit Nudle89 & abnorMali zusammen und wir machten unsere geplante „Virtual-tour“ weiter! Der Tradi beim Checkpoint Charlie konnten wir schnell finden und Loggen, denn es waren noch weitere Cacher vor Ort, das logbild für den Virtualcache wurde auch gemacht und schon ging es weiter zum nächsten. Dies führte uns in die Richtung der Bibliothek… Mahnmal Versunkene Bibliothek hier wurde auch ein Bild mit Flagge gemacht 😉 ab dem Bebelplatz auf dem die Bibliothek ist sind wir in der Verlängerung vom Brandenburgertor, denn dies ist unser nächstes Ziel! Unterwegs lösten wir gleich noch die Interressanten aufgaben vom Earthcache: Fossile Fassaden in Berlin WOW einiges dazugelernt, ich wusste nicht was mann alles in Fassaden finden kann!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.